SERV GLOSSAR


Delkredererisiko

Unter Delkredererisiko (auch Zum Glossarwirtschaftliches Risiko genannt) versteht die SERV die Zahlungsunfähigkeit oder Zahlungsverweigerung des Käufers respektive Garanten. Die SERV versichert das Delkredererisiko sowohl von staatlichen wie auch von privaten Käufern.

Die Deckung der Lieferantenkreditversicherung umfasst auch das Risiko, dass zahlungsauslösende Dokumente vertragswidrig nicht erstellt oder nicht aufgenommen werden. Ausserdem schützt die SERV bei der Fabrikationskreditversicherung und der Bondgarantie auch Finanzinstitute vor einem Zahlungsausfall des Schweizer Exporteurs.