News


Teilrevision SERV-Gesetz / SERV-Verordnung

Das SERV-Gesetz und die SERV-Verordnung wurden teilrevidiert – die Änderungen treten per 1. Januar 2016 in Kraft. Weiterlesen


SERV am 28. August 2015 geschlossen

Aufgrund unseres Betriebsausfluges ist die SERV am Freitag, 28. August 2015, ganztags geschlossen. Weiterlesen

Zu den News

Aktuelle Themen


Teilrevision SERV-Gesetz / SERV-Verordnung

Die Änderungen im Bundesgesetz über die Schweizerische Exportrisikoversicherung (SERV-Gesetz) wurden in der Schlussabstimmung vom 12. Dezember 2014... Weiterlesen


Freie Lehrstelle ab August 2016

Die SERV bietet jedes Jahr einem engagierten und leistungsorientierten Lernenden die Möglichkeit einer kaufmännischen Ausbildung im Profil M oder E... Weiterlesen

Zu den aktuellen Themen

Veranstaltungen


Zürich | SERV-Schulung "Grundlagen"

Personen, die bisher wenig oder keine Erfahrungen mit der SERV gemacht haben.
Weiterlesen


Zürich | SERV-Schulung "Vertiefung"

Nach der Veranstaltung kennen Sie die SERV-Produkte im Detail und wissen, welche Produkte sich wie kombinieren lassen. Sie haben gelernt, wie sich Geschäfte mit komplexen Vertragsstrukturen absichern lassen
Weiterlesen

Zu den Veranstaltungen

FAQ


Die SERV versichert

Was bietet die SERV?

Die SERV versichert Exporte von Schweizer Unternehmen gegen politische Risiken und das Zum GlossarDelkredererisiko (wirtschaftliches Risiko). So geben wir Ihnen als Exporteur die Sicherheit, dass Ihre Lieferungen und Leistungen bezahlt werden. Die Versicherungen und Garantien der SERV erleichtern es Ihnen zudem, Exportgeschäfte zu finanzieren und die Liquidität Ihres Unternehmens zu wahren. Wir beraten Sie ausserdem bei der Durchführung Ihrer Geschäfte.

Eine Versicherung beantragen

Wie beantrage ich eine Versicherung?

Eine Versicherung oder Garantie der SERV können Sie ausschliesslich online über unser Antragsportal beantragen. Bitte beachten Sie, dass die beim Antrag gemachten Angaben verbindlich sind.

Kurz- oder Langfristig?

Was bedeutet für die SERV kurzfristig bzw. mittel-/langfristig?

Als kurzfristig gilt eine Kreditlaufzeit von weniger als 24 Monaten. Beträgt die Kreditlaufzeit 24 Monate oder mehr, handelt es sich um ein mittel-/langfristiges Geschäft. Als Kreditlaufzeit gilt die Zeitspanne zwischen der gemäss Vertrag erfolgten Lieferung und der letzten vereinbarten Ratenzahlung. Die Fabrikationsdauer hat auf diese Definition keinen Einfluss. 

zu den FAQ

Testimonial