Peer-to-Peer-Event zur schweizerisch-afrikanischen Infrastruktur

Der Swiss-African Business Circle organisiert am 24. November um 9.00 Uhr einen virtuellen Peer-to-Peer-Event zum Thema «Infrastructure as a catalyst for sustainable growth on the African continent: what role for Swiss companies?». Während der Veranstaltung werden Carsten Böhler, Head of Acquisition & Representation bei der SERV, sowie Vertreter des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO (Verbindungsstelle Infrastrukturprojekte), von Switzerland Global Enterprise, Swissmem, der Private Infrastructure Development Group, Georg Fischer, Geberit, Molinari Rail, der International Finance Corporation, Moz Parks, JG & Polo und Bayswater Capital in Vorträgen ihre Aktivitäten beschreiben und ihr Expertenwissen teilen.
 
Es werden rund 120 Teilnehmende erwartet. Über die Eventplattform können während und nach der Veranstaltung bilaterale Videogespräche mit Gleichgesinnten organisiert werden. Das Programm (auf Englisch) finden Sie hier.
 
Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Wir stellen eine begrenzte Anzahl kostenfreie Eintritte zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns bitte unter events@remove-this.serv-ch.com – first come, first served.