Die SERV übernimmt die neuen OECD-Empfehlungen zur Bekämpfung von Bestechung

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat eine revidierte Empfehlung zur Bekämpfung von Bestechung bei offiziell unterstützten Exportkrediten verabschiedet. Diese verstärkt die bis anhin geltenden Antikorruptions-Empfehlungen für Exportkreditagenturen (ECAs).

Die SERV übernimmt die neuen Standards gemäss OECD-Empfehlung. Darunter fällt neu Business-to-business-Bestechung. Des Weiteren soll ein Begutachtungsprozess implementiert werden, um den Umgang mit Korruption zu vereinheitlichen.

Weitere Infos (in Englisch) hier.