SERV erhält Trade Finance Award

Die SERV erhielt am 29. März 2017 die Auszeichnung „Deal of the Year 2016“ des Trade Finance Magazine’s. Prämiert wird eine innovative Versicherungsstruktur für die Lieferung von Zugkompositionen des Schweizer Unternehmens Stadler Bussnang AG nach Russland.

Im Dezember 2015 erhielt die russische Bahnbetreiberin Aeroexpress LLC eine 15-jährige Lizenz für den Betrieb des Eisenbahnverkehrs zwischen Moskau und seinen Flughäfen. Für diesen Auftrag hat die Aeroexpress 11 Doppeldecker-Zugeinheiten bei Stadler Bussnang bestellt.

Der Exportkredit für einen Lieferumfang in der Höhe von insgesamt 9 Milliarden Rubel (entspricht 135 Millionen Schweizer Franken) wurde im April 2016 über eine Käuferkreditversicherung der SERV gedeckt. Die kreditgewährende Gazprombank-Gruppe wird dabei durch die GPB Aerofinance refinanziert. Diese Gesellschaft wurde eigens dafür gegründet, um die Transaktion auf dem russischen Kapitalmarkt zu platzieren. Die Refinanzierung erfolgt durch die Vergabe von „Project Bonds“ (Projektanleihen) an eine Reihe von institutionellen russischen Investoren, welche direkt von einer SERV-Refinanzierungsgarantie profitieren.

Die Refinanzierungsgarantie sowie die Käuferkreditversicherung wurden in Rubel und nicht in Schweizer Franken ausgestellt, was zuvor noch kein staatlicher Exportkreditversicherer ausserhalb Russlands durchgeführt hat. Mit dieser Lösung ist es erst möglich geworden, ein Schweizer Exportgeschäft mit SERV-Deckung über den russischen Kapitalmarkt zu refinanzieren. Das zeigt auch dessen Nachfrage für qualitativ hochwertige Rubelfinanzierungen von Infrastrukturprojekten in Russland.