Peter Gisler wird neuer Direktor der SERV

Der Verwaltungsrat der SERV hat Peter Gisler zum künftigen Direktor der SERV gewählt. Er wird am 1. Januar 2017 Herbert Wight ablösen, der Ende Jahr in Pension geht.

Peter Gisler ist ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Exportfinanzierung und arbeitet zurzeit als Group Vice President und Global Head Export and Trade Finance bei ABB Ltd. (Group Holding) in Zürich. In dieser Funktion ist er auf Konzernebene verantwortlich für die Bereiche Akkreditive und Garantien, Short Term Trade Management und Customer Finance. 

Peter Gisler durchlief verschiedene Stationen im Exportfinanzierungsbereich der UBS, um dann als Mitglied der Direktion die Leitung Trade- und Exportfinance der Aargauischen Kantonalbank zu übernehmen. 2001 ging er zuerst als Teamleiter Guarantees und dann als Country Treasurer zur ABB Schweiz und 2007 wechselte er in seine heutige Funktion bei der ABB Group Holding. Er kennt die Perspektive der Industrie wie auch jene der finanzierenden Banken. Seine Führungskompetenz hat er bei der Leitung von Teams und Abteilungen in der Schweiz und im Ausland unter Beweis gestellt.

Der Verwaltungsrat der SERV ist überzeugt, dass Peter Gisler alle Voraussetzungen mitbringt, um die SERV in einem anspruchsvollen Umfeld erfolgreich weiter zu entwickeln, damit sie die schweizerische Exportwirtschaft auch künftig im internationalen Wettbewerb optimal unterstützen kann.