SERV GLOSSAR


Risikotragendes Kapital (RTK)

Das risikotragende Kapital (RTK) ist eine Bilanzposition, die den versicherungsüblichen «Technischen Rückstellungen» entspricht. Gemäss SERV-V sind Rückstellungen für noch nicht eingetretene Schäden als Eigenkapitalposition zu zeigen. Das RTK wird mittels eines versicherungsmathematischen Modells unter Berücksichtigung aller ausfallgefährdeter Vermögensteile bestimmt. Der jeweilige Zum GlossarValue at Risk wird mit einem Zum GlossarKonfidenzwert von 99,9 Prozent berechnet.