SERV GLOSSAR


Fabrikationsrisikoversicherung

Mit einer Fabrikationsrisikoversicherung deckt die SERV die Selbstkosten eines Export-Unternehmens für die vertraglich vereinbarten Lieferungen und Leistungen, falls infolge des Eintritts eines versicherten Risikos die weitere Fertigung und Versendung der Ware verunmöglicht wird oder dem Versicherungsnehmer nicht mehr zumutbar ist. Der Deckungssatz beträgt maximal 95 Prozent.